google-site-verification=YH2q0GamxuBGl1qV7ricoQL3nWE1D6EaWslbGN0HiSg Erfolge bei der Lipsiade

Erfolge bei der Lipsiade


Unsere Nachwuchsgruppen und Nachwuchseinzelvoltigierer kämpften am 10. Juni beim Gesundheitssport Sankt Georg e. V. in Wahren um die begehrten Medaillen der Lipsiade. Am frühen Morgen trafen sich unsere Kleinsten mit ihrer Trainerin Claudia Kolbe und Jane Zilm als helfende Hand auf dem Turniergelände. Schnell waren alle zurechtgemacht und es konnte losgehen.

Die Gruppe startete im Wettbewerb der F-Gruppen, der niedrigsten Leis­tungsklasse für Kinder bis zwölf Jahre, wo Pflicht und Kür jeweils im Schritt verlangt werden. Für fast alle Gruppenmitglieder war es der erste Turnierstart überhaupt. Das ließen sie sich jedoch überhaupt nicht anmerken und zeigten eine schon sehr korrekt geturnte Pflicht. In der Kür zeigten sie stolz, was sie schon alles gelernt haben und präsentierten sich sicher auf ihrer zuverlässigen Karina. Ihre Leistung wurde mit dem zweiten Platz und der Silbermedaille der Lipsiadewertung belohnt, worüber sie sich sichtlich freuten!

Unser Tag ging weiter mit dem Start unserer beiden E-Gruppen. In dieser nächsthöheren Klasse müssen die Kinder die Pflicht schon im Galopp zeigen, die Kür wird aber noch im Schritt geturnt. Die etwas erfahrenere, ältere Gruppe startete auf Remus. Der ist mittlerweile ein alter Hase im Turnierzirkel und trug die Gruppe sicher zum zweiten Platz der Prüfung. Die Gruppe hat einen tollen Teamgeist und Ehrgeiz bewiesen, da sie gar nicht lange Zeit hatten, sich in dieser Konstellation vorzubereiten. Dass frischer Wind durch neue Teammitglieder nicht schaden kann, haben sie eindrucksvoll gezeigt. Da das Siegerteam der Prüfung nicht zur Stadt Leipzig gehört, durften unsere Mädels sogar noch die Goldmedaille in Empfang nehmen.

Die zweite E-Gruppe ging auf Sander an den Start. Obwohl er größentechnisch klar zu den Großpferden zählt, ist er unser liebs­ter Partner für die kleineren Kinder, die ihre ersten Turnversuche im Galopp unternehmen. Mit seiner ruhigen, kleineren Galoppade vermittelt er den Kindern viel Sicherheit. So konnte die zweite Gruppe eine tolle Leistung zeigen. Besonders stolz waren wir dabei auf unsere kleinste Turnerin, die ganz souverän und unerschrocken alle Elemente präsentierte. In der Gesamtwertung erkämpften sie sich einen tollen vierten Platz und ihr Mut wurde sogar noch mit der Silbermedaille der Lipsiadewertung belohnt!

Der letzte Programmpunkt unseres Tages war der Start unserer vier Nachwuchseinzelvoltis. Auch sie gingen auf Sander an den Start. Es turnten Celina Dorn, Lea-Sophie Blauert, Elisabeth Teich und Jolina Sekul. Alle vier mussten die A-Pflicht im Galopp turnen, was schon sehr gut klappte. Die Höhepunkte waren aber die Küren im Schritt, die sie zu einem Thema turnten, welches man auch in Kostümen und der Musik wiedererkennen konnte. Die Mädchen interpretierten ihre Themen toll und versuchten, sich ihre Aufregung nicht anmerken zu lassen. Celina konnte ihre Erfahrung nutzen und sich klar den Sieg sichern. Lea turnte sehr ausdrucksstark und schnappte sich die Silbermedaille. Elisabeth folgte ihnen auf den Bronzerang und Jolina durfte sich über eine grüne Schleife für den 6. Platz freuen.

Es war ein toller, sehr erfolgreicher Turniertag. Wir waren sehr stolz auf unsere Mädels und froh, so brave Pferde an unserer Seite zu wissen, die solche Tage überhaupt erst möglich machen.

Anja Sperling, Pressewart

#ReitundVoltigiervereinBöhlitzEhrenberg #BöhlitzEhrenberg #GemeindeblattBöhlitzEhrenbergundBienitz #GemeindeBlatt

28 Ansichten

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

Redaktion & Umsetzung:
© 2020 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram