google-site-verification=YH2q0GamxuBGl1qV7ricoQL3nWE1D6EaWslbGN0HiSg Monopoli in Böhlitz-Ehrenberg

Monopoli in Böhlitz-Ehrenberg


Das marktwirtschaftlich orientierte Gesellschaftsspiel »Monopoly« kennt jeder. Es existiert in mannigfaltigen Varianten und ist weltweit millionenfach verbreitet. Auch im hiesigen Kinder- und Jugendtreff wird es öfter, manchmal tagelang, von Groß und Klein gespielt. Doch irgendwann langweilt das spannendste Spiel und so kam unseren Klubbesuchern nach zahllosen »millionenschweren Gewinnen und Verlusten« die Idee, ihr eigenes »Monopoly Böhlitz-Ehrenberg« zu bauen. Alsbald wurden Sperrholz passend gesägt und farbige Straßenfelder eingezeichnet. Bei der Auswahl der einzutragenden heimatlichen Straßen wurden sich die Jungen und Mädchen schnell einig. Es folgten zwei Exkursionen durch Böhlitz-Ehrenberg, um schöne Fotos von den Straßen Böhlitz-Ehrenbergs zu erhalten. Diese finden sich nun auf der Rückseite der zugehörigen ausgedruckten Spielkarten, die einlaminiert längere Haltbarkeit versprechen.

Seit Herbst 2017 ist diese einmalige Spielvariante fertig und nun heißt es nicht mehr »Rücke vor bis zum Opernplatz«, sondern »Rücke vor bis zur Südstraße«. Oder auch: »Du hast die Hausaufgaben vergessen. Zahle 50«. Übrigens: Abgesehen vom schönen Spätsommersonnenschein war es überhaupt kein Problem, bezaubernde Straßenbilder in Böhlitz-Ehrenberg zu fotografieren. Vom Forstweg im Westen bis zur Barnecker Straße im Osten, vom Grünfinkenweg im Süden bis zur Böhlitzer Mühle im Norden – überall saubere, ansehnliche Fassaden, kaum ein Schandfleck zu sehen. Ein wirklich schöner Stadtteil unser Böhlitz-Ehrenberg mit all seinem üppigen Grün. Wer genau auf das Spielfeld blickt, der bemerkt unter den Monopoly-Straßen die Sattelhofstraße, die ganz eindeutig zum Stadtteil Leutzsch gehört. Diese Ausnahme ist all denjenigen Klubbesuchern gewidmet, die regelmäßig aus anderen Stadtteilen – von Rückmarsdorf bis Lindenau – zu uns kommen und etwa 20% der Gesamtbesucherzahl ausmachen. Unter ihnen ragt Philipp Könnecke aus der Sattelhofstraße nicht allein wegen seiner Körpergröße, sondern besonders mit seiner Begeisterung für den Kinder- und Jugendtreff Böhlitz-Ehrenberg hervor. Seit 2010 nutzt er unsere Freizeitangebote fast täglich. Heute ist er 24 Jahre alt, arbeitet als Fachlagerist bei der DHL Schkeuditz und ist noch immer in seiner Freizeit Dauergast im Klub. Bei den anderen Besuchern ist er wegen seines hilfsbereiten und ausgeglichenen Wesens sehr beliebt. »Teddy« wird er von vielen genannt, weil man so schön mit ihm »knuddeln« kann.

Aber damit nicht genug, denn Philipp gehört zu denjenigen, die das Mitbestimmungsangebot im Treff bewusst verwirklichen. Deshalb wundert es nicht, dass er seit fünf Jahren demokratisch zum Klubratsvorsitzenden gewählt wurde und damit wesentlichen Einfluss auf die Freizeitgestaltung im Klub hat. Darüber hinaus bringt er sich ganz persönlich ins Klubleben ein und spendiert auch mal ein Playstationspiel; sein Pokerkoffer ist inzwischen zur Dauerleihgabe für den Klub geworden. Folgerichtig hat Philipp großen Anteil am Gelingen des Projektes »Monopoly B.-E.«, sein besonderer Ehrgeiz aber gilt dem Jugendfußball des Klubs. Oft genug trainiert er mit Gleichgesinnten auf dem Minispielfeld der angrenzenden Böhlitz-Arena, um dann gegen andere Jugendtreffs zu gewinnen. Seit 2010 führte er sein Kickerteam als Mannschaftskapitän 32 Mal zum Erfolg, das entspricht 4 bis 5 Pokalen pro Jahr! Herzlichen Glückwunsch zu dieser positiven Kontinuität und weiterhin viel Spaß im Kinder- und Jugendtreff Böhlitz-Ehrenberg, lieber »Teddy«. Also, wer zwischen 10 und 20 Jahre alt ist und »Monopoly B.-E.« auch einmal spielen möchte oder einfach unseren »Teddy« kennen lernen will, der ist herzlich im Kinder- und Jugendtreff Böhlitz-Ehrenberg (Leipziger Str. 124 auf dem Sportplatzgelände) willkommen. Unsere Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonnabend 14.00 bis 20.00 Uhr. Nächste Termine: Herbstfest am 28. Oktober, ab 15.00 Uhr und 3. November Klubabendbrot ab 17.00 Uhr.

Gerald Walther, Einrichtungleiter

#JugendclubBöhlitzEhrenberg #Jugendclub #BöhlitzEhrenberg

9 Ansichten

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

Redaktion & Umsetzung:
© 2020 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram