google-site-verification=YH2q0GamxuBGl1qV7ricoQL3nWE1D6EaWslbGN0HiSg Erfolg(e) auf ganzer Linie

Erfolg(e) auf ganzer Linie


Bereits im ersten Quartal des Jahres nahmen sieben Erwachsenenturnierpaare aus unserem Verein an drei der wichtigsten Tanzturniere innerhalb Deutschlands teil. Den Beginn dabei bildete am 2. März in Coswig die diesjährige Landesmeisterschaft in den lateinamerikanischen Tänzen, hier konnten wir jeweils ein Paar in der Startklasse Hauptgruppe A/S, in der Senioren I B und zwei Paare in der Startklasse Senioren II C an den Start schicken. Dominic und Mariann Thutewohl ertanzten sich in der Hauptgruppe II A/S den 3. Platz. Vincent und Anja Seipelt wurden bei einem Starterfeld von acht Paaren bei den Senioren I B Vizelandesmeister.

Ebenfalls den Vizelandesmeistertitel konnten in der Startklasse Senioren II C Kay und Claudia Kakuschke für sich behaupten, sie verwiesen ein Starterfeld von elf Paaren auf die Plätze hinter sich. Den Landesmeistertitel und damit die Goldmedaille erreichten verdient in der Startklasse Senioren II C Andreas und Anke Thielicke. Ein tolles Ergebnis für unsere Paare und den Verein.

Der zweite Höhepunkt fand am 24. März in Dresden statt. Hier wurden die sächsischen Landesmeisterschaften der Senioren in den Standardtänzen ausgetanzt. Für den TSC versuchten gleich zwei Paare, den begehrten Landesmeistertitel zu beanspruchen. Andreas und Anke Thielicke wurden für das harte Training der vergangenen Zeit belohnt und holten bei einem Starterfeld von sieben Paaren nach dem Landesmeistertitel in den lateinamerikanischen Tänzen auch den in der Standardsektion nach Böhlitz-Ehrenberg. Kay und Claudia Kakuschke erreichten ebenfalls den Einzug ins Finale und belegten den 5. Platz im gleichen Turnier. An dieser Stelle sei einmal der Dank der Turnierpaare an alle mitreisenden Schlachtenbummler ausgesprochen, welche unsere Paare bei den Turnieren begleiten und stetig mit Beifall vom Flächenrand unterstützen.

Im Übrigen sind auch neue »Schlachtenbummler« immer gern gesehen. Das dritte »Großturnier« im Bunde fand traditionell zu Ostern in Berlin statt. Hier treffen sich in den höchsten Leistungsklassen die Paare zu ihren Ranglistenturnieren.

Das »46. Blaue Band der Spree« ist auch für zahlreiche internationale Paare eine feste Größe in ihrem Turnierkalender. Am Osterwochenende wurden von Freitag bis Montag knapp 60 Einzelturniere in unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen in den Standard- und Lateintänzen ausgetragen. Es ist für viele Tänzer die Möglichkeit, mehrfach zu starten und wichtige Punkte und Platzierungen zu sammeln. Aus unserem Verein packten sechs Paare ihre Turniersachen und machten sich auf den Weg nach Berlin / Siemensstadt. Unser Präsidentenehepaar Christiane und Michael Böhme überraschten die Paare am Sonntag mit ihrem unangekündigten Besuch, um alle Starter an diesem Tag vom Parkettrand aus zu unterstützen. Das Resümee zum Wochenende kann sich mehr als sehen lassen.

Hier ein Auszug der Ergebnisse: In der Standarddisziplin erreichten bei ihrem ersten gemeinsamen Turnierstart Marco Struckmann und Linn Frohse in der Hauptgruppe C einen 24. Platz von 65 Paaren. Nach den Erfolgen der letzten Turniere konnten Kay und Claudia Kakuschke auch beim Blauen Band in Berlin überzeugen. Sie ertanzten sich zwei Monate nach ihrem Aufstieg einen 2. Platz von 30 Paaren und standen das dritte Jahr in Folge auf dem begehrten Treppchen und konnten den Glaspokal entgegennehmen.

Ebenfalls als »Newcomer« aus dem TSC traten Volker Hoschke und Anja Munk an. Sie konnten bei ihrem dritten gemeinsamen Turnier in der Startklasse Senioren I A bei einem Starterfeld von 22 Paaren souverän gewinnen. In der Lateindisziplin waren auch einige unserer Paare vertreten. Thielickes nahmen hier dankend die Silbermedaille von 18 Paaren in der C-Klasse entgegen und konnten damit ihren Aufstieg in die Senioren II B Latein feiern.

Kakuschkes belegten in der Finalrunde einen 5. Platz von 16 Paaren. In der zweithöchsten Leistungsklasse, der A-Klasse, erreichten Dominic und Mariann Thutewohl den 16. Platz von 25 Paaren. Wenn Sie selbst einmal tänzerische Spitzenleistungen hier in Leipzig erleben wollen, dann laden wir Sie herzlich zur von unserem Verein ausgerichteten Lipsiade im Tanzsport am 24. Juni 2018 ein. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.tanzsportclub.de oder Sie schauen einfach persönlich bei uns im Trainingszentrum vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Sandro Pascale Bahke, Pressewart

#TanzsportclubLeipzig #Landesmeisterschaften

58 Ansichten

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

Redaktion & Umsetzung:
© 2020 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram