google-site-verification=YH2q0GamxuBGl1qV7ricoQL3nWE1D6EaWslbGN0HiSg Aus dem Einsatzgeschehen

Aus dem Einsatzgeschehen


Unsere Einsatzzahlen sind auf über 100 Alarme im Jahr 2018 gestiegen und besonders im Monat Mai wurden wir u. a. zu folgenden Notfällen gerufen: Entwurzelter Baum lehnt an Hauswand in der Kastanienallee, Einsatzversorgung beim Wohnhausbrand in Neustadt-Neuschönefeld, Großbrand in Milchviehanlage in der Lützschenaer Straße, PKW-Brand im Teerosenweg, Fässer mit unbekannter Flüssigkeit in der Neuen Gutenbergstraße, Reanimation einer Person in Rückmarsdorf, zwei Brandeinsätze in der Nacht in Grünau.

Als besonderer Einsatz bleibt der Großbrand auf dem Gelände der Milchviehanlage Gundorf in Erinnerung. So wurde unsere Drehleiter und Tanklöschfahrzeug kurz nach 12.00 Uhr am Montag, den 14. Mai, alarmiert. Das als erstes eintreffende Tanklöschfahrzeug leitete sofort eine massive Brandbekämpfung über einen Wasserwerfer ein und konnte somit einen Übergriff auf ein Futterlager verhindern. Die massiv nachalarmierten Kräfte der Feuerwehr hatten bei hochsommerlichen Temperaturen und bei brandbegünstigendem Wind alle Hände voll zu tun. So wurden alle Tiere in Sicherheit gebracht und ein Übergreifen auf die Ställe konnte ebenfalls verhindert werden. Leider war durch den Löschwassermangel eine Brandausbreitung in eine Lagerhalle für Stroh nicht zu verhindern. Erst nach dem Aufbau einer Löschwasserversorgung über 1,3 km vom Gundorfer Teich konnte der massive Löscheinsatz fortgesetzt werden. Über die ganze Nacht hinweg und an dem darauffolgenden Tag wurde bis in die Abendstunden das Strohlager mittels Radladern beräumt und Stück für Stück abgelöscht. Hier gilt ein großer Dank an alle Mitarbeiter vor Ort und natürlich an die Einsatzkräfte, welche im Einsatz waren.

Ausbildung

Nachdem unsere beiden Feuerwehrmann-Anwärter ihre zehnwöchige Grundausbildung erfolgreich absolviert haben, begrüßen wir die Kameraden Colin Hellner und Lars Lewerenz nun in unseren Reihen der Einsatzabteilung. Herzlichen Glückwunsch! Des Weiteren konnte sich unser Jugendwart, Kamerad Norman Kießling, an der Landesfeuerwehrschule Sachsen zum »Ausbilder der Feuerwehr« qualifizieren. Zukünftig wird er sich neben all den anderen Ausbildern unserer Ortsfeuerwehr um die Lehrgangsdurchführung kümmern. So findet im Monat Juni ein Truppführer-Lehrgang für die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Leipzig in Böhlitz-Ehrenberg statt.

Glückwunsch

Am 23. Mai erblickte Mattis Kupka das Licht der Welt. Wir gratulieren unserem stellvertretenden Ortswehrleiter Markus Kupka sowie seiner Ehefrau Larissa und wünschen der jungen Familie alles Gute. Wer Interesse hat, uns zu unterstützen und Zeit für ein Ehrenamt aufbringen möchte, sollte sich einfach bei uns melden (jeden Dienstag ab 18.30 Uhr im Feuerwehr-Gerätehaus). Gern nehmen wir uns dann Zeit, um Ihnen unsere Aufgabengebiete vorzustellen und vielleicht gehören Sie auch bald zu unserer Ortswehr. Wollen Sie mehr über unser Einsatzgeschehen oder die Arbeit unserer Freiwilligen Feuerwehr erfahren, dann besuchen Sie doch unsere Homepage unter www.ff-be.de oder folgenden Sie uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Marcus Schüttel, Ortswehrleiter

#FreiwilligeFeuerwehrBöhlitzEhrenberg #Einsatzgeschehen

24 Ansichten

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

Redaktion & Umsetzung:
© 2020 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram