google-site-verification=YH2q0GamxuBGl1qV7ricoQL3nWE1D6EaWslbGN0HiSg Aus dem Einsatzgeschehen & Ausbildungslager

Aus dem Einsatzgeschehen & Ausbildungslager


Die Anzahl unserer Einsätze ist mittlerweile auf über 165 gestiegen und entwickelt sich somit ähnlich der Statistik des Jahres 2017. Besonders Brandeinsätze forderten die Einsatzkräfte unserer Ortsfeuerwehr. So wurden wir am 24. September zu einem Schwelbrand im Dachstuhl einer Lagerhalle gerufen. Gut eine Woche später brannte in einem Kleingartenverein an der Merseburger Straße eine Gartenlaube, welche wir zusammen mit den Kameraden aus Rückmarsdorf und Burghausen löschten. Nur zwei Tage später wurden wir mitten in der Nacht zu einem vermeintlichen Kellerbrand im Wohnhaus der ehemaligen Gaststätte »Zur Post«, gerufen. Zum Glück handelte es sich hierbei um einen Fehlalarm und die Einsatzkräfte konnten recht schnell wieder zurück in ihre Betten. Und wieder eine Woche später alarmierte uns die Leitstelle zu einem Wohnungsbrand in die Paul-Langheinrich-Straße, wo wir gemeinsam mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr den Zimmerbrand löschen konnten.

Lehrgänge und Ausbildungslager

In den letzten Wochen absolvierten einige Kameraden unserer Wehr diverse Lehrgänge, welche in Leipzig durchgeführt wurden. So konnten sich die Kameraden Dirk Krimmler und Daniel Thalheim zum Maschinist für Löschfahrzeuge qualifizieren und können künftig das Fahren und Bedienen der Löschfahrzeuge übernehmen. Zum Atemschutzgeräteträger wurde unser Kamerad Pascal Hedrich ausgebildet und wird nun, zusammen mit einer erfahrenen Einsatzkraft, in vor­ders­ter Linie eingesetzt. Wir gratulieren unseren Kameraden und freuen uns auf deren Unterstützung.

Aber nicht nur die drei genannten Kameraden haben sich im Herbst weitergebildet, sondern auch alle Teilnehmer unseres Ausbildungslagers vom 28. bis 30. September erlebten ein paar schöne und interessante Tage. Mit einer Verbandsfahrt startete am Freitag zusammen mit den Ortsfeuerwehren aus Dölzig und Lindennaundorf die Fahrt nach Dreiskau-Muckern. An den drei Tagen absolvierten wir diverse Ausbildungsmaßnahmen und konnten auf die Unterstützung der örtlichen Feuerwehr aus Großpösna zu­rückgreifen. Mit über 30 Kameradinnen und Kameraden waren die gemeinsamen Stunden nicht nur lehrreich und interessant, sondern stärkten auch die Kameradschaft. Trotz der immensen Vorbereitung und Planung wurde entschieden, eine solche Ausbildungsmaßnahme zu wiederholen. Allen Ausbildern, Helfern und Teilnehmern gilt ein großes Dankeschön.

Wer Interesse hat, uns zu unterstützen und Zeit für ein Ehrenamt aufbringen möchte, sollte sich einfach bei uns melden (jeden Dienstag ab 18.30 Uhr im Feuerwehr-Gerätehaus). Gern nehmen wir uns dann Zeit, um Ihnen unsere Aufgabengebiete vorzustellen und vielleicht gehören Sie auch bald zu unserer Ortswehr. Wollen Sie mehr über unser Einsatzgeschehen oder die Arbeit unserer Freiwilligen Feuerwehr erfahren, dann besuchen Sie doch unsere Homepage unter www.ff-be.de oder folgenden Sie uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Marcus Schüttel, Ortswehrleiter

#FreiwilligeFeuerwehrBöhlitzEhrenberg #Ausbildung #Einsatzgeschehen

12 Ansichten

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

Redaktion & Umsetzung:
© 2020 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram