google-site-verification=YH2q0GamxuBGl1qV7ricoQL3nWE1D6EaWslbGN0HiSg Zombies & Geister in der grünen Hölle

Zombies & Geister in der grünen Hölle


Auch im 15. Jahr herrschte am 31.10. großer Andrang in der »Grünen Hölle« des Rollhockeystadions Böhlitz-Ehrenbergs, das an diesem Abend zum zentralen Treffpunkt für Vampire, Hexen, Geis­ter und zahlreiche Untote wurde. Schlag 17.00 Uhr öffneten die Tore des »Friedhofs« und die kleinen und großen Geister wagten den Gang zur Spielfläche. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren konnten die Kinder allerdings nicht sofort auf die Fläche stürmen, um sich sportlich bei zahlreichen Spielen zu betätigen – nein in diesem Jahr wurden sie von den Mädchen der Rollkunstlaufabteilung mit einem »Ghost­busters-Programm« begrüßt, das großen Beifall erntete.

Im Anschluss stürmten die Kinder die Spielfläche und konnten sich beim Büchsenwerfen und beim Slalomparcours Süßes oder Saures und auch das ein oder andere kleine Präsent erspielen. Auch bei der Zahnfee, bei der man mit dem Ball vorbei an den Zähnen in das Tor treffen musste, herrschte großer Andrang.

Gegen 18.00 Uhr startete dann der Lampionumzug auf den »Berg des Grauens« – den Monte Böhlitz. Zurück im Stadion kündigte sich auch schon die Bonbonschmeißlise an. Hier konnten die Kinder im Spiel »Feuer-Wasser-Sturm-Blitz« über die Fläche flitzen und jede Menge Bonbons abstauben.

Und dann hieß es wieder: »Wer hat das schönste, originellste oder grusligste Kostüm?« Fast 50 Kinder hatten sich zum Kostümwettbewerb angemeldet. Dementsprechend schwer fiel der Jury die Auswahl. Mehrfach durften sich die Kinder der Jury vorstellen, die zunächst die besten zehn Kostüme eine Runde weiter ließen, um dann aus den zehn die drei besten Kostüme zu wählen. Auf den dritten Platz schaffte es »Frankenstein« Holger Nentwig, Platz zwei ging an Sophie Kaepsell als dreiarmige Hexe und als Sieger ging das Mumien-Duo Josephin und Nick Jagemann hervor. Die Gewinner durften sich ihre Gewinne – Gutscheine für Spielemax, Kino und Kletterwald – selbst heraussuchen. Auch die restlichen sieben Zweitrundenteilnehmer erhielten Trostpreise. Nochmals herzliche Glückwünsche.

Zum Abschluss der Jubiläums-Party konnten alle Gäste der Lichtshow­darbietung folgen oder noch den ein oder anderen Glühwein oder Kinderpunsch am Grillfeuer genießen. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Helfer, die im Vorfeld bei den umfangreichen Dekorationsarbeiten und während der Veranstaltung an den Verkaufsständen und Spielangeboten halfen. Natürlich auch ein herzliches Dankeschön an alle Gäste. Bis zum nächsten Jahr – wir sehen uns am 31. Oktober 2019!

Weitere Fotos finden Sie hier >>

Denis Achtner, Pressesprecher

#15HalloweenParty #Halloween #Rollhockeystadion #RollhockeyclubAufbauBöhlitzEhrenberg #Sport

269 Ansichten

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

Redaktion & Umsetzung:
© 2020 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram