Brücke Merseburger Str. bleibt bis mindestens Ende März gesperrt


Seit dem 6. Dezember ist die Brücke an der Merseburger Straße wegen Munitionsbergungsarbeiten tagsüber im Zeitraum von 5.00 bis 15.00 Uhr gesperrt. Dem Anschein nach wird dieser Zustand nun bis mindestens Ende März andauern, denn die Bergungsarbeiten gestalten sich umfangreicher, als bisher angenommen. So wurden im Elster-Saale-Kanal im Bereich von 390 Quadratmetern beidseitig der Brücke bis Mitte Januar bereits 36 Panzerfäuste, 42 Waffen, 114 Handgranaten, 182 Gewehrgranaten sowie fünf Stabbrandbomben sowie 12.000 Schuss Handwaffenmunition geborgen sowie 31 verschiedene Waffenteile.


Die Feinsondierungen im Umfeld der Brücke müssten daher weitergehen. Ein genaues Datum für den Abschluss der Arbeiten kann das zuständige Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt nicht geben. Es kann also durchaus sein, dass die Arbeiten auch nach dem 31. März fortgesetzt werden müssen. Die Straßensperrungen und die damit verbundenen Einschränkungen und Umleitungen bleiben damit auch bestehen.




634 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
Neuerscheinung-zoch
Neuerscheinung-zoch

press to zoom
Neuerscheinung-Promobox-Moeckern
Neuerscheinung-Promobox-Moeckern

press to zoom