google-site-verification=YH2q0GamxuBGl1qV7ricoQL3nWE1D6EaWslbGN0HiSg Forstwirtschaftsplan 2019

Forstwirtschaftsplan 2019


Aus der Ortschaftsratssitzung Burghausen



Auf der 3. öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrats Burghausen am 6. No­vember stand unter anderem Leipzigs Forstwirtschaftsplan 2019 zur Diskussion. Auch wenn die Gemarkung Burghausen im aktuellen Forstwirtschaftsplan nicht direkt angesprochen bzw. von konkreten Maßnahmen (so zum Beispiel durch sogenannte Sanitär-schnitte, Schirmhiebe oder Räumungshiebe etc.) betroffen ist, zeigte die Aussprache, dass die Bürgerrinnen und Bürger unserer Gemeinde großes Interesse an der Entwicklung des Waldes haben. Mehr Mitsprache und Information bezüglich des Themas wurden gefordert, auch um Missverständnisse oder gar Falschmeldungen hinsichtlich bestimmter forstwirtschaftlicher Maßnahmen zu vermeiden. Alle Wortmeldungen machten deutlich, dass die Bürger frühzeitig und umfassend über Eingriffe in den Wald informiert werden wollen und Hinweise der Bürger in betreffende Entscheidungen einbezogen werden sollten. Die Aktivitäten und Initiativen zum Beispiel der AG Stadtwald und des städtischen Naturschutzbeirates, die der stärkeren Einbindung der Bürger in die Thematik Forstentwicklung dienen, werden vom Ortschaftsrat Burghausen gerne unterstützt.


Ein weiterer Tagespunkt widmete sich zum wiederholten Mal dem Antrag des Ortschaftsrats Burghausen zur verwaltungstechnischen Trennung von Rückmarsdorf und Burghausen (siehe Gemeinde-Blatt, Ausgabe Nr. 15, 14.11.2019). Es wurde beschlossen, dass der Antrag in der Dezembersitzung des Ortschaftsrats zur Abstimmung kommen soll, damit er in der Januar-Sitzung des Stadtrats eingebracht werden kann.


Unter dem Tagesordnungspunkt Bürgerfragen kam die nicht ordnungsgemäße Laubbeseitigung im Bereich der Sportanlage Burghausen zur Sprache. Der Ortschaftsrat verwies auf die Anliegerpflichten der SG Leipzig-Bienitz (hier Richard-Leisebein-Straße) und des Wasser- und Schifffahrtsamts (hier Pappelweg). Beim nächsten Besuch des Wasser- und Schifffahrtsamts wird der Ortschaftsrat dieses Thema ansprechen.


Weitere Fragen bezogen sich auf die vor längerer Zeit geplante Erdverlegung noch vorhandener Freileitungen und auf die Umsetzung des Fußwegeprogramms und des Radwegeplans der Stadt Leipzig. Der Ortschaftsrat wird die Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand diesbezüglicher städtischer Aktivitäten auf dem Laufenden halten.


Bert Sander, Ortschaftsrat


23 Ansichten

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

Redaktion & Umsetzung:
© 2020 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram