Grundschulneubau und Haushaltplan

Ortschaftsrat Rückmarsdorf:


Am 22. September fand die 63. Sitzung des Ortschaftsrates Rückmarsdorf statt. Aufgrund der vielen Besucher fand diese, anders als sonst, nicht im Ortsteilzentrum statt, sondern in der Turnhalle unserer Grundschule. An dieser Stelle möchten wir uns besonders bei der Schuldirektorin, Frau Maffee-Kiehn, für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten und die Unterstützung bei der Durchführung bedanken.


Wir durften zu unserer Sitzung drei Vertreter der Stadt begrüßen. Es hat uns gefreut, dass in der Sitzung der Erste Bürgermeister für Finanzen, Herr Torsten Bonew, zum einen die Terminplanung zur Aufstellung des Doppelhaushaltes der Stadt Leipzig für die Jahre 2021 und 2022 vorgestellt hat und zum anderen den Bürgern von Rückmarsdorf Rede und Antwort zu derzeitigen finanziellen Situation der Stadt, auch im Hinblick auf die eingebrochenen Gewerbesteuereinnahmen aufgrund Covid-19, gegeben hat. Im Gegensatz zu vielen anderen Kommunen hat die Stadt Leipzig (glücklicherweise) in den Jahren sehr gut gewirtschaftet, sodass knapp über 400 Millionen Euro an Krediten und Verbindlichkeiten getilgt werden konnten. Herr Bonew erläuterte, dass dies der Stadt Leipzig trotz des in 2020 sich ergebenden wirtschaftlichen Minus eine solide Haushaltsaufstellung ermöglicht. Wir hoffen, dass der geplanten Erhöhung der Brauchtumsmittel auf 5,60 Euro pro Bürger ab dem nächsten Jahr damit nichts im Wege steht.


Für viele BürgerInnen war der Schwerpunkt des Abends allerdings der Auftritt von Herrn Jochen Lunebach, dem Projektleiter für den Um-/ Neubau unserer Grundschule beim Amt für Jugend, Familie und Bildung. Herr Lunebach stellte mehrere Konzeptstudien für den Um-/Neubau unserer Grundschule sowie den geplanten Interimsbau vor. Der Interimsbau wird bekanntlich auf dem freien Feld neben dem Friedhof an der Straße »Am Osthang« errichtet werden. Die genaue Lage ergibt sich aus den Kartenausschnitten in diesem Artikel. Der Interimsbau wird laut Herrn Lunebach nicht alle Grundschüler aufnehmen können, da die Fläche neben dem Friedhof dazu zu klein ist. Es wird ein Wechselschulmodell stattfinden, nachdem ein Teil der Schüler im Interimsbau unterrichtet wird und ein Teil im nach dem jeweiligen Bauabschnitt benutzbaren Gebäudeteil in der Grundschule. Hinsichtlich des Zeitplanes möchten wir auf folgende Übersicht verweisen:


Vorläufiger Planungsstand!

Vorläufiger Planungsstand!

Dann noch ein Hinweis in eigener Sache. Uns erreichen immer wieder Anfragen, warum der ein oder andere Punkt, der in der Ortschaftsratssitzung besprochen wurde, keinen Eingang im hiesigen Gemeinde-Blatt findet. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass wir im Rahmen des Artikels nur auf die wesentlichen Punkte eingehen können. Wenn Sie sich für alle Punkte inte­ressieren, die derzeit aktuell sind und in unseren Sitzungen besprochen werden, so möchten wir Sie nochmals auf unsere Homepage www.or-rückmarsdorf.de verweisen, indem Sie alle Protokolle und wirklich alles finden, was in den Sitzungen besprochen wird. Dort finden Sie im übrigen auch weitere interessante Neuigkeiten aus dem Ort sowie weiteres ergänzendes Informationsmaterial. Die PowerPoint-Präsentation der Stadt Leipzig der Grundschule haben wir ebenfalls unter www.or-rückmarsdorf.de hinterlegt.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn wir Sie zur nächsten Sitzung begrüßen dürften. Diese findet dann wieder ganz regulär um 19.00 Uhr im Ortsteilzentrum Rückmarsdorf in der Ehrenbergerstraße 5 a statt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Ergebnisse der Ergänzungswahl

Am 27. September fand die Ergänzungswahl des Ortschaftsrats Rückmarsdorf statt. Von 2665 Wahlberechtigte haben nur 1023 Wähler von ihrem demokratischen Recht Gebrauch gemacht, zwei neue Ortschaftsratsmitglieder zu wählen. Herr Steve Scheibe (VfR-Verantwortung für Rückmarsdorf) wurde mit 1370 Stimmen und Frau Conny Kluth (WVR – Wählervereinigung Rückmarsdorf) mit 1219 Stimmen in den Ortschaftsrat gewählt. Dieser ist mit nun fünf Ortschaftsräten und dem Ortsvorsteher Roger Stolze komplett. Der Ortschaftsrat freut sich über diese Verstärkung und erhofft sich damit eine noch effektivere Arbeitsweise.


A. Fieber und R. Stolze


Anzeige

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Anzeige

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

Redaktion & Umsetzung:
© 2020 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram