google-site-verification=YH2q0GamxuBGl1qV7ricoQL3nWE1D6EaWslbGN0HiSg
top of page

Jahresrückblick

Freiwillige Feuerwehr Böhlitz-Ehrenberg:




2023 war für unsere Wehr ein ereignisreiches Jahr. Mit dem Tag der offenen Tür im Mai starteten wir in den Frühling. Beim Frühjahrsputz haben wir das Gelände und das Gebäude der Feuerwehr auf Hochglanz poliert und Spiel und Spaß für Groß und Klein organisiert.

Zu diesem Tag der offenen Tür lag das Augenmerk darauf, den Bürgern von Böhlitz-Ehrenberg die Möglichkeit zu bieten, selber zu erleben, was unsere alltäglichen Aufgaben im Einsatz sind. So haben wir unter anderem unsere Fahrzeuge im Rahmen einer Technikschau vorgestellt, Brandvorführungen gehalten und es ermöglicht, aus unserer Perspektive zu sehen, wie es ist, unter Atemschutz in ein ver­rauchtes Gebäude zu gehen. Wir haben uns sehr über die rege Teilnahme gefreut.



Im Mai 2023 wurden wir zur Wiedereröffnung der Physiotherapie Gläser & Trillitzsch eingeladen. Dies war das Dankeschön des Teams, nach dem wir 2022 alles Menschenmögliche getan hatten, um den Wasserschaden in ihrer Praxis zu begrenzen.

Prägend war der Jahrestag des Flutunglücks im Ahrtal, an dem unsere beteiligten Kameraden im Juli teilnahmen.


Dem nicht nachstehend die Verleihung der Waldbrandmedaille für den Einsatz bei den verheerenden Waldbränden in Sachsen 2022 sowie die Auszeichnungsveranstaltung. Hier wurden Kameradinnen und Ka­meraden der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr für runde Jubiläen und besondere Verdienste ausgezeichnet. Unter anderem wurde einer unserer Kameraden für 70 Jahre treue Dienste geehrt.


Eine große Freude war es, im August, mit pandemiebedingter zweijähriger Verspätung, unsere Fahrt zum 130-jährigen Bestehen nachzuholen. Der Weg führte uns in ein kleines bayrisches Dorf in der Nähe von Bamberg. Dort haben wir, organisiert durch unseren Feuerwehrverein, unser Jubiläum gebührend gefeiert.



Neben unseren wöchentlichen Diensten, wovon wir zwei mit unserer Jugendfeuerwehr gemeinsam absolviert haben, sowie dem re­gel­mäßigen Dienstsport und alltäglichen Arbeiten in unserer Wehr absolvierten wir 2023 knapp 260 Einsätze. Dazu kamen noch verschiedene Ausbildungen auf Standortebene bzw. überörtlich. Die Kameraden absolvierten neben der Grund­ausbildung Ausbildungen in tech­nischer Hilfeleistung, dem Führen von Motorkettensägen, als Atem­schutzgeräteträger sowie als Füh­rungskraft. Drei unserer Kame­raden absolvierten nach vor­ge­schriebener zweijähriger Aus­­bildung, die aus Grundlehrgang und 80 Aus­bildungsstunden, verschiedenen Weiterbildungen sowie zahlreichen Einsätzen besteht, erfolgreich den Lehrgang »Truppmann Teil 2« und haben somit ihre Grundausbildung zum Feuerwehrmann/-frau abge­schlos­sen. Fünf unserer Kamera­den, die noch mitten in der Grund­aus­bildung sind, haben während dieser Zeit erfolgreich ihren Lehrgang als Atemschutzge­räte­träger absolviert.


Auch in diesem Jahr stehen viele aufregende Veranstaltungen an. Eine der ersten Veranstaltungen wird der Tag der offenen Tür am 13. April sein, wozu wir Sie gerne bei uns begrüßen würden. Nähere Informationen dazu folgen dem­nächst.


Wir freuen uns auf ein ebenso erfolgreiches und ereignisreiches 2024 und wünschen Ihnen für den Start ins neue Jahr von Herzen alles Gute.


Wer Interesse hat, uns zu unterstützen und Zeit für ein Ehrenamt aufbringen möchte, sollte sich einfach bei uns melden (jeden Dienstag ab 18.00 Uhr im Feuerwehr-Gerätehaus). Gern nehmen wir uns dann Zeit, um Ihnen unsere Aufgabengebiete vorzustellen und vielleicht gehören Sie auch bald zu unserer Ortswehr. Wollen Sie mehr über unser Einsatzgeschehen oder die Arbeit unserer Freiwilligen Feuerwehr erfahren, dann besuchen Sie doch unsere Homepage unter www.ff-be.de oder folgen Sie uns auf Facebook oder Instagram.

i. A. Mark Scholz

123 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentários


Anzeige

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

bottom of page