Posaunenklänge vom "Monte Böhlitz"


Am vergangenen Dienstag trafen sich die Mitglieder des Posaunenchors der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Böhlitz-Ehrenberg auf dem "Monte Böhlitz", um miteinander zu musizieren. Nach dem Erklimmen des ehemaligen Deponiehügels wartete der nächste Kampf auf die Posaunenspieler, denn der Wind blies an diesem Tag besonders heftig, so dass die Notenblätter am Notenständer festgeklammert werden mussten. Dennoch ließen sich die Musikanten nicht die gute Laune durch die erschwerten Bedingungen verderben. Zuweilen sind sie diese ja auch von der Plattform hoch oben auf der Pestalozzischule gewohnt.


Unter der Leitung von Martin Hirse erklangen ab ca. 19.15 Uhr mehrere Stücke, die im nördlichen Teil des Ortes im wahrsten Sinne des Wortes nachhallten und bestimmt den einen oder anderen Böhlitz-Ehrenberger aufhorchen ließen. Wer das kleine Konzert verpasst hat, hat im Video Gelegenheit, zwei der Titel zu hören sowie die Arbeit des Posaunenchors zu begutachten.


Wer persönlich einem dieser Auftritte beiwohnen möchte, hat vor der Sommerpause noch einmal Gelegenheit dazu, denn am kommenden Dienstag, 14. Juli, spielt der Posaunenchor nochmals ab ca. 19.00 Uhr im Pfarrgarten auf. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!




0 Ansichten

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

Redaktion & Umsetzung:
© 2020 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram