Spendenaktion für Glockengeläut

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Böhlitz-Ehrenberg


"Heiliger BimBam!" Müssen die Böhlitz-Ehrenberger Glocken bald verstummen? Glocken sind mehr als ein »tönendes Erz oder eine klingende Schelle«. Sie sind Musikins­trumente mit Signalfunktion. Glocken machen auf eine gottesdienstliche Feier aufmerksam, indem sie von deren Beginn künden. Deshalb läuten sie an Sonntagen, Fest- und Feiertagen, wenn Taufen oder kirchliche Trauungen gefeiert werden. Vielen Einwohnern, ganz gleich, ob sie der Kirche verbunden sind oder nicht, ist das Tagesgeläut wichtig, weil es den Tag strukturiert.


In letzter Zeit häufen sich Nachfragen, warum die Glocken der Evangelisch-Lutherischen Kirche am Johannes-Weyrauch-Platz nicht mehr regelmäßig zu hören seien. Es fehle der gewohnte Klang zum Tagesbeginn, das Mittags- und das Abendgeläut. Erst wenn nicht mehr da ist, was selbstverständlich geworden war, wird bemerkt, dass etwas fehlt.


Leider haben wir es mit einem größeren Schaden an unserem Geläut zu tun. Die gesamte Läuteanlage bedarf der grundlegenden Sanierung von der Glockensteuerung bis hin zu den Jochen, an denen die Glocken hängen. Das ist nur schrittweise möglich. Die Kosten bewegen sich im fünfstelligen Bereich und können von der Gemeinde allein nicht aufgebracht werden. Deshalb bitten wir Sie, die Einwohner Böhlitz-Ehrenbergs, herzlich um finanzielle Unterstützung. Jede Spende hilft! Wir hoffen, das Klingen der Glocken am Osterfest ermöglichen zu können.


Haben Sie gewusst, dass der Interim-Glockenturm bis 1926 auf dem Schulhof der Pestalozzi-Schule stand? Nach Fertigstellung des Glockenturms an seinem heutigen Standort wurden die Glocken dorthin überführt und im August 1926 feierlich geweiht. So läuten sie nun seit fast 100 Jahren und wir hoffen, dass sie mit Ihrer Hilfe noch viele Jahre zu hören sein werden.


Für Ihre Spende, für die Sie selbstverständlich eine Bescheinigung erhalten, wenn Sie uns Ihre Adresse mitteilen, können Sie gern folgende Bankverbindung nutzen: Zahlungsempfänger: Kirchenbezirk Leipzig, IBAN: DE71350601901620479078. Verwendungszweck: RT 1902 – »Spende Glocken«. Wir danken Ihnen sehr herzlich!


Übrigens: Der Kirchsaal im Kirchgemeindehaus, der zentrale Raum der Gemeinde für Gottesdienste und Veranstaltungen, ist in seiner bildkünstlerischen Gestaltung ein architekturhistorisch einzigartiges Zeugnis des art déco in Leipzig und einen Blick wert. Schauen Sie doch einmal vorbei!

Kerstin Wünsch

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Anzeige

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Anzeige

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

Redaktion & Umsetzung:
© 2021 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram