Spielplatz im Bielagarten eröffnet



Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Mittwoch, dem 3. Juni 2020, der neu errichtete Spielplatz und umgestaltete Bielagarten im Beisein von Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal, den Amtsleitern Rüdiger Dittmar (Stadtgrün und Gewässer) und Dr. Frank Amey (Wohnungsbau und Stadterneuerung), einer Delegation von Grundschulkindern und Bürgerinnen und Bürgern eröffnet.


In seinem Grußwort unterstrich Heiko Rosenthal die Wichtigkeit von Parkanlagen als Erholungsfunktion und bewertete die Umgestaltung des Areals als gelungen. »Leipzigs Bevölkerung wächst und damit auch die Nachfrage nach Erholungs- und Spielmöglichkeiten im nahen Wohnumfeld. Unser Ziel ist es, die grün-blaue Infrastruktur der Stadt so zu erhalten und zu entwickeln, dass allen Bürgerinnen und Bürgern individuell nutzbare, gut erreichbare und gesundheitsfördernde Erholungs- und Bewegungsangebote zur Verfügung stehen.« Dr. Amey erläuterte die Maßnahme aus städtebaulicher Sicht. »Böhlitz-Ehrenberg ist seit 1993 ein förmlich festgelegtes Sanierungsgebiet, welches auch nach der Eingemeindung im Jahr 1999 von der Stadt Leipzig weitergeführt wurde. Es galt hier, städtebauliche Missstände aufgrund von Sanierungsstaus zu beheben. Mit Abschluss unserer Sanierungen in diesem Jahr sind insgesamt 9,4 Millionen Euro im Sanierungsgebiet investiert worden. Unter anderem wurde ein attraktives Wohnumfeld geschaffen.«


Ortsvorsteher Denis Achtner betonte in seinem Grußwort, dass das Spielgerät durch die Grundschüler ausgewählt wurde, die eben nicht nur eine Rutsche, ein normales Klettergerüst und einen Sandkasten wollten und ging dabei auch auf auf den Sachverhalt der Finanzierung durch die Ablösebeiträge zum Sanierungsgebiet ein. »Es gibt hier auch die andere Seite der Medaille. Es gibt nicht wenige Anwohner, die den Spielplatzbau als Alibimaßnahme ansehen. Seit rund zehn Jahren sei im Sanierungsgebiet nichts mehr geschehen, dass es bereits hätte abgeschlossen sein können. Nun hätten die Anwohner das bis zu Elffache zu zahlen, als bei einer Ablösung vor zehn Jahren.« Dies sah auch eine Delegation von Bürgerinnen und Bürgern so, die mit einem Plakat ihren Protest ausdrückten. Die Umgestaltung sei gut gelungen, resümierte Achtner und nutzte die Gelegenheit, den Ordnungsbürgermeister darauf hinzuweisen, dass auch er und dessen Ordnungskräfte für einen Erholungscharakter der Anlage viel beisteuern können. Er warb für die bessere materielle und personelle Ausstattung des Stadtordnungsdienstes, der mit mehr Streifengängen sowohl für Ordnung, aber auch für die Einhaltung der Polizeiverordnung, insbesondere in den späten Abend- und Nachtstunden, auf allen öffentlichen Plätzen und eben nicht nur im Bielagarten sorgen könne.


Mit dem Versprechen, die Sache mitzunehmen und für mehr Ordnung und Sicherheit in den Parkanlagen auch außerhalb des Stadtzentrums zu sorgen, gab Rosenthal schlussendlich den Spielplatz zur Nutzung frei.





131 Ansichten

Anzeige

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Anzeige

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

Redaktion & Umsetzung:
© 2020 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram
Tischkalender 2021

Ab sofort erhältlich: Tischkalender böhlitz-Ehrenberg 2021

Go to link