Honig aus der Fabrik

 Zugegeben, die Überschrift führt in die Irre, denn der Honig, von dem in diesem kurzen Artikel die Rede ist, ist natürlich ganz natürlich. Nur der Standort der Bienenvölker stellt den Bezug zur Fabrik her – denn die Bienen sind im Garten hinter dem ehemaligen Kleinlederwarengebäude – der heutigen Bis­tro Fabrik21 – zu Hause und fühlen sich hier ganz wohl. Woran man das erkennt? An der Menge des »geernteten« Honigs. Peter Jochmann, der in diesem Fall Vater von drei der insgesamt acht Völkern der Fabrikbienen ist, weiß zu berichten, dass allein eines seiner drei Bienenvölker in diesem Jahr 45 Kilo des güldenen Süßstoffes produziert hat. Und noch einen Vorteil hat das Imkerleben, weiß Jochmann zu berichten: »Die Arbeit mit den Bienen entschleunigt sehr.« Wer neben dem Honig, den es in der Bistrofabrik käuflich zu erwerben gibt, noch Informationen zu den Bienen haben möchte, denen gibt Jochmann gern bereitwillig Auskunft.

 

 

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Anzeige

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Das könnte Dich auch interessieren:

Anzeige

Please reload

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

  • Facebook Social Icon

Redaktion & Umsetzung:
© 2019 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden