Silvesterbereitschaft & Einsatzgeschehen

Mit insgesamt 210 Einsätzen im Jahr 2017 endete der letzte Einsatz für unsere Ortswehr am 31.12.2017 um 23.30 Uhr. So wurden wir um 22.00 Uhr zur erneuten Brandentwicklung in die Georg-Schumann-Straße nach Gohlis gerufen, wo bereits am 30.12. ein leerstehendes Mehrfamilienhaus in Brand geraten war. Dieser Einsatz forderte nicht nur die örtlichen Feuerwehren, sondern auch uns! So waren unsere Drehleiter für sechs Stunden und unser Löschfahrzeug für vier Stunden im Einsatz vor Ort. Nebenbei versorgte unsere Verpflegungseinheit über 50 Einsatzkräfte mit warmen Getränken und Speisen. Erst gegen 3.00 Uhr in der Früh waren alle Kameraden zurück und konnten wieder nach Hause in ihr Bett. Jedoch klingelte bei den meisten Mitgliedern schon zeitig der Wecker und rief die Einsatzkräfte zur geplanten Silvesterbereitschaft ins Gerätehaus. Und der Verlauf dieser Bereitschaft zeigte, dass diese sinnvoll war.

 

Mit neun Einsätzen war der Abend bzw. die Nacht ein eher unruhiger Jahreswechsel. Und hier gilt allen Kameraden/-innen ein großes Dankeschön, welche auf eine private Silvesterparty verzichtet haben und zum Schutz der Bürger im ehrenamtlichen Feuerwehrdienst waren! Besonders haben wir uns über den Besuch unseres Ortsvorstehers Denis Achtner samt Begleitung gefreut, welche dann spontan den Jahreswechsel mit uns zusammen erlebt haben. Mittlerweile sind die Einsatzzahlen auf zehn Einsätze angestiegen und auch der wiederholte Brandeinsatz in der Leipziger Straße forderte uns als Freiwillige Feuerwehr körperlich und seelisch. Wir hoffen sehr, dass der Übeltäter nun bald gefasst wird und es zu keiner weiteren Brandstiftung in dem Haus kommen wird. Wenn man bedenkt, dass hier mutwillig Feuer gelegt wurde und dabei alle Mieter, welche noch durch das Treppenhaus flüchten wollten, dem hochgiftigen Brandrauch ausgesetzt waren – nur wenige Atemzüge reichen, um körperliche Schäden hervorzurufen – fragt man sich, ob der/die Verursacher so weit gedacht hat!

 

Tipp der Feuerwehr: Retten Sie sich nie durch ein verqualmtes Treppenhaus, wenn Sie sich nicht unmittelbar in Gefahr befinden! Informieren Sie die Feuerwehr unter der Rufnummer 112 und schließen Sie die Türen zum Treppenhaus. Gegebenenfalls legen Sie feuchte Tücher an Stellen, wo Rauch in Ihre Wohnung dringt. Warten Sie am Fenster auf weitere Anweisungen der Feuerwehr! Befindet sich die Brandwohnung direkt unter Ihnen, lassen Sie auch dann ihre Fens­ter verschlossen!

 

Tag der offenen Tür 2018

Auch in diesem Jahr möchten wir uns als Ortsfeuerwehr präsentieren und öffnen unsere Türen und Tore am Samstag, den 10. März, ab 14.00 Uhr. Das diesjährige Motto lautet: »10 Jahre neues Feuerwehr-Gerätehaus an der Schönauer Landstraße.« Neben dem Ausstellen unserer Fahrzeuge, einer Füh- rung durch das Objekt und einer Spielecke für unsere jüngeren Besucher gibt es natürlich auch wieder eine »Rundum-Versorgung« für alle hungrigen und durstigen Gäste. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Wollen Sie mehr über unser Einsatzgeschehen oder die Arbeit unserer Freiwilligen Feuerwehr erfahren, dann besuchen Sie doch unsere Homepage unter www.ff-be.de oder folgenden Sie uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.    

 

Marcus Schüttel, Ortswehrleiter

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Anzeige

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Das könnte Dich auch interessieren:

Anzeige

Please reload

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

  • Facebook Social Icon

Redaktion & Umsetzung:
© 2019 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden