Arbeitseinsatz bei den »Sonnenkindern«

 

Am Samstag, den 5. Mai, fand in unserer Einrichtung der jährliche Arbeits­einsatz statt. Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich Eltern und Erzieher und machten sich voller Motivation an die Arbeit. Es wurden die Fenster geputzt, die Wände von Dreckspuren befreit und alle Tische und Stühle gereinigt. Draußen in den Gärten gab es auch einiges zu tun. Neuer Sand musste aufgefüllt werden, der Sichtschutz am Zaun wurde fertiggestellt und einige Spielgeräte erhielten einen neuen Anstrich. Eine besonders schöne Idee hatte unser Hausmeister Lothar. Er legte mit den Eltern im Krippengarten eine Höhle aus Weidenstecklingen an. Jetzt müssen diese noch gut anwachsen und dann können die Kinder bald darin spielen.

 

Im Hort gab es dieses Jahr richtig viel zu tun. Ein Einbauschrank und Bodenbeläge wurden rausgerissen, Wände verputzt und alte Tapete entfernt. Damit die Räume wieder schön werden, haben die Muttis und Vatis neu tapeziert, Möbel umgeräumt oder in den Keller getragen. Die Räume wurden neu gestaltet, was die Hortkinder sehr erfreut. Zwischendurch haben Frau Polland und die Erzieher für uns eine kleine Stärkung vorbereitet und nach einer gemeinsamen Pause ging es noch einmal gestärkt an die Arbeit. Ein großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer, die mit ihrem Einsatz dazu beigetragen haben, unsere Einrichtung noch schöner zu gestalten.

                                                                                                          Franziska Zander, Elternvertreterin

 

Mutter- und Vatertagsüberraschungen

 

Dank des Teams der Goethe-Apotheke konnten sich die Eltern unserer Kindergartenkinder wieder einmal über eine besondere Überraschung freuen. Für die Kinder war es auf alle Fälle ein großes Duft- und Geschmackserlebnis. Bei der Herstellung von einem gutem Würzsalz für die Papas und einer tollen Badeseife für die Mamas hatten die Kinder sehr viel Freude. Es wurde gewogen, geschüttelt, gerührt, geraspelt und auch einmal gekostet (natürlich nur beim Salz). Die Kinder zeigten große Ausdauer und Geduld. Es sollte ja auch ganz besonders werden. Stolz überreichten die Kinder ihre Überraschungen zum Mutter-und Vatertag. Die Eltern waren begeistert von so einer tollen Idee. Ein einmaliges Geschenk von ihren Kindern – denn es war mit Liebe gestaltet. Ganz herzlich sagen wir dem Team der Goethe-Apotheke »Dankeschön«. Besonders Frau Hofmann spiegelte Engelsgeduld, auch die große Kinderanzahl konnte sie nicht aus der Ruhe bringen.    

Beate Tegl, Erzieherin

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Anzeige

Anzeige

Bücher, Kalender, Souvenirs u. v. m.

Online-Shop

Das könnte Dich auch interessieren:

Anzeige

Please reload

Anzeige

Herausgeber
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

info@kolb-und-achtner.de

E-Mail senden

  • Facebook Social Icon

Redaktion & Umsetzung:
© 2019 by Denis Achtner
Kolb & Achtner Werbeagentur & Verlag
Inhaber: Denis Achtner
Leipziger Straße 71・04178 Leipzig

03 41 / 4 41 85 05

E-Mail senden