google-site-verification=YH2q0GamxuBGl1qV7ricoQL3nWE1D6EaWslbGN0HiSg 170 Jahre Kinderbewahranstalt Lützschena | Gemeinde-Blatt.be

Aus der Chronik der Orte Lützschena und Stahmeln

170 Jahre Kinderbewahranstalt Lützschena

 

Kinderbetreuung damals und heute

Lesen Sie in dieser Broschüre eine Kurzbiografie über Maximilian Speck von Sternburg und Einträge aus dem Tagebuch des Pfarrer Reichel zur Gründung eines Kindergartens (Kleinkinderbewahranstalt) von 1847 im Dorf Lützschena. Wie ging die Kinderbetreuung bis 1945 weiter?

 

Der Kindergarten und die Kinderkrippe in der DDR bis zur Wendezeit sowie die Kinderbetreuung heute in Lützschena. Ein ganz eigener Abschnitt umfasst die Kinderbetreuung in Stahmeln von 1945 bis 1990 und weiter bis in die heutige Zeit. Ganz am Schluss stellen wir Kindertagespflege heute in Lützschena und Stahmeln vor, auch im Volksmund Tagesmutti oder Tagesvati genannt.

 

Broschüre DIN A4,
36 Seiten, farbig
geheftet
inkl. zahlreicher Abbildungen

170 Jahre Kinderbewahranstalt Lützschena

Artikelnummer: Brosch-Lützschena
4,50 €Preis
    • Broschüre DIN A4,
    • 36 Seiten, farbig
    • geheftet
    • inkl. zahlreicher Abbildungen

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.