Unser Sommerfest

Schützengesellschaft e. V. 1991 Böhlitz-Ehrenberg:


Der Juli ist fast vorüber und aus dem Schützenhaus gibt es Neues zu berichten. Am 2. Juli feierten wir zum Halbjahresausklang unser Sommerfest, zu dem wir wieder unsere Sponsoren als Dankeschön eingeladen hatten. Dank des guten Wetters wurde es ein gelungenes Fest. Natürlich wurde auch geschossen und zwar wurden die »Sonnenmajestäten« ausgeschossen. In diesem Jahr wurde »Sonnenkönigin« Annette Mose. »Sonnenkönig« wurde Ralf Nicklaus, auf den Plätzen folgte Emanuel Markov als »1. Son­nenkind« und Uwe Krause als »2. Sonnenkind«. Unsere Gäste, die sich am Schießen beteiligen konnten, gingen leider leer aus. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr. Besonders gefreut hat uns, dass sich unsere Gäste intensiv am Schießen beteiligt hatten. Und wir haben zu Ehren des Sommerfestes auch ein paar Böllerschüsse aus unserer Kanone abgegeben! Allen hat es wie immer gut gefallen! Es war ein schöner Ausklang des ersten Halbjahres und nun gehen wir in die wettkampfmäßige Sommerpause.


Pause hat der Vorstand natürlich nicht! Es sind umfangreiche Vorbereitungen zum Orts- und Schützenfest notwendig und das sind nicht wenige! Trotz der Sommerpause werden wir uns sonntags wie immer im Schützenhaus treffen, um das Gesellige zu pflegen und Absprachen wegen des Schützenfestes zu treffen. Nach dem Schützenfest stehen das Blindschießen (10.9.), unsere Vereinsmeisterschaften (7.–9.10.) und der Meyton-Pokal (5. u. 6.11. in Brandis) auf der Tagesordnung. Das Königsschießen 2022 soll wie geplant im November (18.11.) stattfinden, ebenso wie unser Königsball (19.11.), voraussichtlich wieder im Hotel Astral. Wir hoffen bei allen Höhepunkten auf eine rege Teilnahme und wünschen allen einen erholsamen Sommer.

Andreas Herold, Ehrenoberschützenmeister