google-site-verification=YH2q0GamxuBGl1qV7ricoQL3nWE1D6EaWslbGN0HiSg
top of page

Brauchtumsmittel & Kiesabbau

Aus der Ortschaftsratssitzung Rückmarsdorf:


Im Februar und März 2024 traf sich der Ortschaftsrat Rückmarsdorf wieder wie gewohnt im Ortsteilzentrum Rückmarsdorf. Es gab in beiden Sitzungen viel zu erörtern und zu besprechen.


Unsere Sitzung am 20.2.2024 stand thematisch unter dem Licht der Brauchtumsmittelvergabe für das laufende Jahr 2024. Insgesamt stehen 19.122,00 Euro für die hier ansässigen Vereine zur Verfügung. Auch in diesem Jahr erreichten uns wieder viele Anträge. Ortschaftsrat Steve Scheibe stellte jeden einzelnen Antrag ausführlich in der Sitzung vor. Anschließend diskutierten wir über die gerechte Vergabe und fassten die entsprechenden Beschlüsse. Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass aufgrund der vorhandenen Mittel auch wieder 1.000,00 Euro für unsere Seniorenarbeit im laufenden Jahr zur Verfügung stehen. Wir werden im 4. Quartal noch einmal auf alle Vereine als Ortschaftsrat zugehen und nachfragen, ob die beantragten Mittel tatsächlich ausgenutzt wurden oder ob im Einzelfall eine Nachtragsvergabe durch uns beschlossen werden muss.


Des Weiteren gab unser Ortsvorsteher Roger Stolze in der Sitzung noch einmal ausführliche Informationen zu den Anträgen zum anstehenden Doppelhaushalt, der im 3. Quartal dieses Jahres aufgestellt wird. Herr Stolze appellierte noch einmal an alle Bürger, uns Ideen zukommen zu lassen. Darum auch noch einmal auf diesem Weg unsere Bitte an Sie – wenn Sie Vorschläge für Verbesserungen in Rückmarsdorf haben, sprechen Sie uns bitte an. Wir sind für jeden Hinweis dankbar.


Dem gegenüber stand die Sitzung am 11. März unter dem Stern des Kiesabbaus. Sie haben es bestimmt in den letzten Wochen durch diverse Artikel im Amtsblatt sowie in der Leipziger Volkszeitung gehört: Die Günther Pappenburg AG spielt derzeit mit dem Gedanken, vom geplanten Kiesabbau (Schönau 3) Abstand zu nehmen. Zu den derzeitigen Gedankenspielen und Überlegungen durften wir in der Sitzung zum einen Frau Margit Trabert, ihrerseits federführende Mitarbeiterin beim Stadtplanungsamt der Stadt Leipzig sowie Herrn Silvio Etling, stellvertretender Abteilungsleiter beim Liegenschaftsamt der Stadt Leipzig, begrüßen. Beide stellten im Rahmen einer PowerPoint-Präsentation den derzeitigen Verhandlungsstand mit der Günther Pappenburg AG vor. Die Günther Pappenburg AG möchte demnach das bisherige Areal auf dem Gebiet Schönau 1 an der Kiewer Straße erweitern, insbesondere auch im Hinblick auf erneuerbare Energien und einen kleineren Firmensitz nebst Büro- und Sozialräumen. Hintergrund ist, dass die Günther Pappenburg AG diverse Tochter­gesellschaften auf dem derzeitigen Betriebssitz (Schönau 1) zentralisieren möchte. Wir stehen diesem Vorhaben als Ortschaftsrat offen gegenüber. Die geplante Erweiterung der Betriebsfläche auf dem Gelände Schönau 1 ist für Rückmarsdorf mit deutlich weniger Nachteilen verbunden, als der im Raum stehende Kiesabbau. Die Stadt Leipzig ist nun dabei, einen entsprechenden Bebauungsplan für das Gebiet Schönau 1 zu erarbeiten, der den derzeit noch geltenden Be­bau­ungsplan aus dem Jahr 1990 ab­lösen soll. Ein entsprechender Auf­stel­lungs­beschluss soll im April/Mai dieses Jahres in den Stadtrat ein­gebracht werden. Das Rechtsamt prüft und erörtert derzeit die Möglichkeiten, im Rahmen einer Gesamtvereinbarung, möglicher­weise auch durch einen öffentlich-rechtlichen Vertrag, eine rechtsver­bindliche Vereinbarung zu treffen, die den Verzicht auf den Kiesabbau gegen die geplante Erweiterung Schönau 1 vorsieht. Die von Frau Trabert vorbereitete und in der Sitzung vorgestellte PowerPoint-Präsentation können Sie auf unserer Homepage (www.or-rückmarsdorf.de) finden, um sich ein besseres Bild von den konkreten Plänen zu machen.


Im Übrigen haben wir in der Sitzung die Beschlussvorlage der Stadt Leipzig zum Erweiterungsbau unserer Grundschule einstimmig beschlossen. Die entsprechende Beschlussvorlage der Stadt Leipzig finden Sie auf unserer Homepage. Die Beschlussvorlage soll im April 2024 im Rahmen der Stadtratsitzung beschlossen werden.


Zum Schluss erlauben wir uns, Sie auf unsere nächste Sitzung hinzuweisen. Diese findet am 16.4.2024, wie immer um 19.00 Uhr, in unserem Ortteilzentrum statt.

Steve Scheibe und Alexander Fieber